Freudenberg gestaltet Produktportfolio um

  • Mektec Anteile werden an Joint Venture Partner NOK übergeben
  • SurTec soll an Freudenberg Chemical Specialities gehen

Weinheim. 30. Juni 2010. Die Freudenberg Gruppe arbeitet konsequent an der Ausrichtung ihres Produktportfolios weiter. Zum einen übergibt sie zum 30. Juni ihre Minderheitsbeteiligung bei der Freudenberg Mektec Europa an den langjährigen Joint Venture Partner NOK. Zum anderen haben die Freudenberg Chemical Specialities KG, München, und die SurTec International GmbH, Zwingenberg, einen Vertrag zur Übernahme der SurTec durch die Freudenberg Gesellschaft unterzeichnet.

Die bisherige Freudenberg Mektec Europa GmbH ist seit 1990 ein Gemeinschaftsunternehmen der Freudenberg-Gruppe und der japanischen NOK Corporation. Das japanische Partnerunternehmen, an dem Freudenberg mit 25,1 Prozent Beteiligung Ankeraktionär ist, hat bereits seit 2002 die unternehmerische Führung und hält einen Mehrheitsanteil von 55 Prozent. Die NOK hat die Freudenberg Mektec Europa in ihre Tochtergesellschaft Nippon Mektron eingegliedert, dem Weltmarktführer für flexible Leiterplatten. Das Unternehmen wird ab 1. Juli den Namen Mektec Europe GmbH tragen.

Seit Juni 2009 verfügt die Freudenberg Mektec Europa über ein neu errichtetes europäisches Technologiezentrum in Weinheim. Dort entwickelt das Unternehmen flexible Leiterplatten und stellt für Kunden Prototypen oder Muster her. Die Werke Erkelenz und Budweis (Tschechien) produzieren für den europäischen Bedarf einheitlich nach den Standards der Nippon Mektron, so dass in Asien und Europa gleiche Produkte und Verfahren zur Verfügung stehen.

Freudenberg Mektec Europa ist mit rund 500 Mitarbeitern ein Spezialist für flexible Leiterplatten (FPC) inklusive der Weiterverarbeitung (Bestückung, Laminieren auf mechanische Komponenten, etc.). Das Unternehmen entwickelt und fertigt Produkte, die zum Beispiel bei Getriebesteuerungen in Automobilen, Schaltern, Sensoren, Steuerungen für Antriebstechnologien sowie Infotainment oder der Medizin- und Industrietechnik zum Einsatz kommen. Zudem ist die Gesellschaft der Vertrieb der Nippon Mektron für alle Produkte in Europa.

Einigung über Erwerb von SurTec durch Freudenberg Chemical Specialities
Die Freudenberg Chemical Specialities KG, München, und das Oberflächentechnik-Unternehmen SurTec International GmbH, Zwingenberg, haben am 25.Juni einen Vertrag zur Übernahme von SurTec durch Freudenberg unterzeichnet. SurTec bietet Produkte und Lösungen für Oberflächenbehandlung und Galvanotechnik, beispielsweise für das Reinigen, Entlacken, Färben, Beschichten und Galvanisieren von Oberflächen aus Metall und Kunststoff. Die Übernahme steht unter dem Vorbehalt der Genehmigungen der zuständigen Behörden.

SurTec ist eine Ergänzung des bestehenden Portfolios mit chemischen Spezialitäten. Die Akquisition ist Teil der Strategie der Freudenberg Gruppe, dieses Geschäftsfeld systematisch auszubauen. SurTec soll mit Abschluss der Transaktion zum vierten Geschäftsbereich der Freudenberg Chemical Specialities KG werden.

Für SurTec bedeutet die Zugehörigkeit zur Unternehmensgruppe Freudenberg eine Chance, das Geschäft weiter zu internationalisieren und neue Märkte zu erschließen.

Über Freudenberg
Freudenberg ist ein Familienunternehmen, das seinen Kunden technisch anspruchsvolle und beratungsintensive Produkte und Dienstleistungen bietet. Die Unternehmensgruppe ist hauptsächlich Zulieferer in den Bereichen Dichtungs- und Schwingungstechnik, Vliesstoffe, Filter, Schmierstoffe und Trennmittel sowie Mechatronik. Unter den Markennamen vileda®, O´Cedar® und Wettex® findet der Endverbraucher moderne Haushaltsprodukte von Freudenberg im Handel. Vor allem für mittelständische Unternehmen entwickelt Freudenberg Softwarelösungen und IT-Dienstleistungen. Die Unternehmensgruppe beschäftigte im Jahr 2009 rund 32.000 Mitarbeiter in 55 Ländern und erwirtschaftete einen Umsatz von 4,2 Milliarden Euro. Weitere Informationen zu Freudenberg im Internet unter www.freudenberg.de.

Über Freudenberg Chemical Specialities
Die Freudenberg Chemical Specialities, München, wurde im Jahre 2004 als Geschäftsgruppe innerhalb der Freudenberg Gruppe gegründet. Sie besteht aus einer schlanken, marktorientierten Organisation mit Geschäftsleitung und Teilkonzernfunktionen. Ziel ist die Förderung der Innovationspotenziale in der Gruppe sowie der Ausbau der weltweiten Marktführerschaft bei Spezialschmierstoffen und Trennmitteln. Zur Gruppe gehören bereits die drei weitgehend eigenständig agierenden und in über 30 Ländern tätigen Geschäftsbereiche Klüber Lubrication, Chem-Trend und OKS.

Über Nippon Mektron
Nippon Mektron ist eine Tochtergesellschaft der NOK Corporation, dem japanischen Partnerunternehmen von Freudenberg. Die Nippon Mektron (Mektec Gruppe) erzielte im Jahr 2008 einen Umsatz von ca. 1,7 Mrd. USD mit flexiblen Leiterplatten (Flexible Printed Circuits - FPC) und deren Weiterverarbeitung zu FPC-Modulen. Umsatzstärkste Bereiche der Mektec Gruppe sind die Kunden der Telekommunikation und der Datentechnik mit jeweils 30 Prozent des Gesamtumsatzes, 10 Prozent des Umsatzes werden mit Kunden aus der Automobilindustrie getätigt. Das Unternehmen verfügt weltweit über 12 Produktionsstätten mit ca. 15.000 Mitarbeitern in China, Taiwan, Thailand, Japan und Europa, wobei die überwiegenden Kapazitäten in Asien vorhanden sind.

Über SurTec
Das Oberflächentechnik-Unternehmen SurTec entwickelt, produziert und vertreibt chemische Produkte und Verfahren für die industrielle Reinigung, Metallvorbehandlung, Veredelung und Nachbehandlung metallischer Oberflächen sowie Kunststoffgalvanisierung und Eloxal. Die Surtec International GmbH, Zwingenberg, verfügt über Gesellschaften in 25 Ländern auf allen fünf Kontinenten. Das Unternehmen beschäftigt 440 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2008 einen Umsatz von 47,3 Millionen Euro.


Kontakt

Cornelia Buchta-Noack
Freudenberg & Co. KG
Leiterin Unternehmenskommunikation

Telefon: +49 (0) 6201 80-4094
Telefax: +49 (0) 6201 88-4094
cornelia.buchta-noack@freudenberg.de

Markus Rademacher
Freudenberg & Co. KG
Unternehmenskommunikation

Telefon: +49 (0) 6201 80-4049
Telefax: +49 (0) 6201 88-4049
markus.rademacher@freudenberg.de

Dr. Wolfgang Bochtler
Mektec Europe GmbH
Geschäftsführung

Telefon: +49 (0) 6201 80-4191
Telefax: +49 (0) 6201 88-7863
Wolfgang.Bochtler@mektec.de

Christian Zins
Freudenberg Chemical Specialities KG
Unternehmenskommunikation

Telefon: +49 89 7876-1871 christian.zins@fcs-munich.com